Markus Paul GmbH – weil Kinder verbinden!

Häufig gestellte Fragen FAQ

Hier ein Übersicht der am häufigsten gestellten Fragen FAQ (Frequently Asked Questions).

Gerne beraten wir Sie auch persönlich und beantworten wir Ihnen Ihre Fragen. Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf:

FAQ Unternehmer

Wieso ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wichtig?

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend betont in der Hintergrundmeldung vom 25.04.2020 die Bedeutung der Vereinbarkeit von Arbeit und Familie, gerade jetzt, während der Corona-Pandemie. Informieren Sie sich hier über Details:

BMFSFJ Corona-Pandemie Vereinbarkeit von Arbeit und Familie
Vereinbarkeit von Beruf und Familie? Echt jetzt? Gerade jetzt!

Für welche Unternehmen eignet sich unser Service?
Unser Service eignet sich für jedes Unternehmen, in dem Eltern arbeiten, deren Kinder zwischen 6 Monate und 12 Jahre alt sind und für die ein Betreuungsbedarf aus unterschiedlichen Gründen besteht, z. B. durch Tagungen im Unternehmen oder durch die Schließung der Kita. Wir arbeiten sowohl mit kleinen Unternehmen, als auch mit großen Konzernen zusammen.
Für wen ist unser Angebot nicht geeignet?
Unser Angebot ist ein Business-to-Business Service und richtet sich nur an Unternehmen. Private Eltern oder Familien stellen keine Zielgruppe für unser Konzept dar.
Ist Ihr Service für unser Unternehmen nicht zu teuer? Ist eine ökonomische Preisgestaltung möglich?
Wir bieten unsere Kindernotfallbetreuung auch für einen Zusammenschluss mehrerer Unternehmen, z. B. in einem Industriegebiet, an. Unser Konzept soll Unternehmen helfen Kosten zu sparen und teure Ausfälle von Mitarbeitern zu verhindern.
Sind die Betreuer*innen versichert? Wer kümmert sich um alles Arbeitsrechtliche?
Alle Betreuer*innen sind Haftpflichtversichert. Die Betreuer*innen sind über die Markus Paul GmbH angestellt. Das Unternehmen muss sich um keine Verträge oder andere arbeitsrechtliche Angelegenheiten kümmern.
Sind die Kinder Unfall- und Krankenversichert?
Auf Wunsch der Eltern kann eine private Unfallversicherung über die Markus Paul GmbH für den Zeitraum der Betreuung abgeschlossen werden.
Welche Ausbildung haben die Flying Nannies?
Wir stellen neben den pädagogischen Fachkräften (z.B. ausgebildete Sozialarbeiter*innen, Erzieher*innen, o.Ä.) auch Studenten, die einen sozialwissenschaftlichen oder erziehungswissenschaftlichen Studiengang belegen ein. Auch Schüler, die z. B. in der Ausbildung zum Erzieher/ zur Erzieherin sind, werden von uns für die Betreuung in Betracht gezogen. Dabei hat jede betreuende Person ein polizeiliches Führungszeugnis und einen bestandenen Erste-Hilfe-Kurs vor Arbeitsantritt vorzuzeigen.

FAQ Eltern

Ist es möglich auf individuelle Wünsche flexibel einzugehen?
Die Markus Paul GmbH geht sowohl auf Wünsche der Eltern als auch des Unternehmens ein, setzt sie bestmöglich um und steht stets im engen Kontakt zu den Eltern und dem Unternehmen.
Als Abonnent der Kindernotfallbetreuung: an wen wenden sich die Eltern in einem kurzfristig auftretenden Notfall? Gibt es einen 24/7 Service?
Unsere Flying Nannies sind kurzfristig verfügbar und können innerhalb von 24 Stunden eine Betreuung anbieten. Im Notfall kann der Kontakt über eine bereitgestellte Telefonnummer oder E-Mail aufgenommen werden. Darüber bearbeiten wir das aufgetretene Problem und bieten schnellstmöglich eine Betreuungslösung an.
Kümmern Sie sich auch um die Verpflegung?
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Verpflegung zu organisieren. Zum einen kann die Markus Paul GmbH über einen Caterer die Verpflegung der Kinder sicherstellen. Dabei werden natürlich Allergien oder andere Besonderheiten berücksichtigt. Zum anderen können Eltern, z. B., morgens das Mittagessen zusammen mit dem Kind abgeben. Unsere Betreuer*innen richten dann das Essen später her (aufwärmen, o. Ä.).
Werden die Kinder auch abgeholt und zurückgebracht?
Es besteht die Möglichkeit einen Shuttle-Service einzurichten.
Wie groß sind die Betreuungsgruppen?
Die Größe der Betreuungsgruppen wird im Vorfeld mit dem Unternehmen abgeklärt. Dabei wird darauf geachtet, dass ein bestimmter Betreuungsschlüssel eingehalten wird. Dieser liegt bei Kindern bis 3 Jahren bei 1:3, also eine betreuende Person für 3 Kinder, bei Kindern bis 6 Jahren bei 1:5 und bei Kindern bis 12 Jahren bei 1:8.
Was machen die Kinder während der Kindernotfallbetreuung?
Besonders während einer Betreuung im Sommer oder bei gutem Wetter sind wir angehalten die Betreuung im Freien durchzuführen. Dabei werden Ausflüge zu Abenteuerspielplätzen, in den Wald, auf Spielwiesen o. Ä. unternommen. Zudem werden auch verschiedene Spiel- und Bastelangebote zur Verfügung gestellt.
Sind die Kinder auch mit Kindern anderen Alters in homogenen Kindergruppen zusammen?
Wir sind versucht, die Kleingruppen so zu erstellen, dass immer eine Altersgruppe zusammen betreut wird. Bei der Umsetzung kommt es natürlich immer auf die Anzahl der Kinder und deren Alter an, ob dies machbar ist.

Ja, ich will die Eltern unter den Mitarbeitern in meinem Unternehmen in Ausnahmesituationen entlasten!

Jetzt die Kindernotfallbetreuung der Markus Paul GmbH unverbindlich anfragen!

Bitte nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf: per Kontaktformular oder per Telefon. Bleiben Sie mit uns in Verbindung und vernetzen Sie sich über Facebook oder Instagram, und laden Sie sich unsere Infobroschüre herunter.

Selbstverständlich behandeln wir Ihre Anfrage und Daten streng vertraulich. Denn Ihre Privatsphäre ist uns wichtig.

Kontaktformular

Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Bitte bestätigen!
*Pflichtfeld

Jetzt anrufen

Jetzt vernetzen

Jetzt Info-Broschüre herunterladen

Fordern Sie jetzt unverbindlich ein Angebot für Ihr Unternehmen an ...

weil Kinder verbinden!

© 2020 Markus Paul GmbH
Kinderbetreuung für Unternehmen und Kommunen, Ferienbetreuung, Ferienprogramme, Kindererlebniswelten, Kinderevents, Notfallbetreuung, Betriebliche Elternberatung